dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]
Zapisz Zapisz

FAQ

Hier findet ihr die am häufigsten gestellten Fragen und die entsprechenden Antworten.

Affiliate

Der Begriff ist auf YouTube, Blogs und anderen sozialen Plattformen mittlerweile bekannt und wird häufig im Zusammenhang mit Amazon genannt. Was das genau ist, erkläre ich euch hier. Natürlich gibt es nicht nur Affiliate Programme von Amazon, sondern auch von vielen anderen Onlineshops und Seiten. Ich persönlich setze auf Amazon, weil ich dem Onlineshop vertraue und euch guten Gewissens Produkte verlinken kann.

Wer auf solch einen Link klickt, hat davon weder einen Vorteil – noch einen Nachteil! Im Prinzip merkt ihr das gar nicht – sondern nur der Linkersteller wird für seinen Link zum Beispiel von Amazon belohnt, indem er an allem, was ihr innerhalb der nächsten Stunden auf der entsprechenden Plattform kauft prozentual beteiligt wird. Die Höhe der Beteiligung liegt häufig bei rund 5 %.

Allgemeiner Hinweis: Ihr könnt Amazon-Affiliate Links generell daran erkennen, dass Sie die Zahl 21 irgendwo am Ende der URL tragen. Selbst wenn ihr auf einen Kurzlink klickt, erscheint die vollständige URL oben in der html:// Zeile. Beispiel: hinweis

Falls sogenannte Affiliate Links in auf typischsissi.de, youtube.de/typischsissi oder weiteren meiner Social Media Profile zum Einsatz kommen, sind diese jeweils als solche gekennzeichnet. Bei mir erkennt ihr die Affiliate Links auf YouTube immer an dem * und der dazugehörigen Beschreibung am Ende der Infobox. Auf typisch.de habe ich unterschiedliche Kennzeichnungen je nach Einsatz. Grundsätzlich müssen alle Affiliate-Links von Amazon gekennzeichnet werden, da man sich sonst gegenüber Amazon verantworten muss!

Ich nehme nicht als YouTuber an dem Partnerprogramm teil, sondern als ganz normale Person. Das heißt, dass jeder, der die entsprechenden Anforderungen erfüllt, an solchen Programmen teilnehmen kann.

“typischsissi.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.” Quelle: Amazon

Speicherkarten

Ich habe schon einige Speicherkarten bzw. -größen getestet und ich muss sagen, 64 GB sind einfach optimal. Man muss keine Angst haben, dass der Speicherplatz bei einem kurzen Urlaub ausgeht und auch längere Full HD Videos sind kein Problem. Wichtig dabei ist aber auf jeden Fall die Geschwindigkeit 10 (Zahl in kleinem Kreis). Ich habe diese hier: SanDisk Extreme Pro SDXC 64GB Speicherkarte (bis zu 95MB/s lesen) (http://amzn.to/1WKDAPi)

*Affiliatelink – Was bedeutet das? Siehe FAQs.

Bearbeitungsprogramm

Seit Januar 2013 arbeite ich mit Premiere Pro CS6 und später CC. Kleine Animationen und Texteinblendungen erstelle ich mit After Effects CC. Alte Videos habe ich mit iMovie und später mit FinalCut Express bearbeitet.

Musik

Wenn nicht anders gekennzeichnet, verwende ich freie Musik von der Google Bibliothek aus dem YouTube Creator-Bereich.

Zwischen Februar 2013 und Juli 2016 war ich Mitglied beim Netzwerk Magnolia. Das Netzwerk stellt all seinen Mitgliedern einen kostenlosen Zugang zu der Plattform audionetwork.com zur Verfügung. Daher sind die meisten Videos in der Zeit mit deren Musik unterlegt.

Früher habe ich auch Musik mit Garageband selbst erstellt oder freie Loops von Apple Inc. verwendet.

Mikrofon

Seit Mai 2013 arbeite ich mit dem Videomic Pro von Rode – http://amzn.to/1CumjUL * Davor habe ich das eingebaute Mikrofon der Kamera benutzt.

Mein VoiceOver Mikrofon seit November 2014 – http://amzn.to/1JD0yWz *
Dazu nötiger Popschutz – http://amzn.to/1JD0sy2 *
Empfehlenswert dazu ein Stativ ähnlich dem hier – http://amzn.to/1N0x1kp *
Davor hatte ich dieses USB-Mikrofon *

Tonbearbeitung mit Audition.

Stativ-Adapter – http://amzn.to/28Oho7K *

* Affiliatelink – Was bedeutet das? Siehe FAQs.

Thumbnails

Meine Thumbnails bearbeite ich mit Photoshop.

Stativ

Seit Ende 2013 arbeite ich hauptsächlich mit diesem Stativ: http://goo.gl/rVrVs7 *

* Affiliatelink – Was bedeutet das? Siehe FAQs.

General

One of the principle advantages of WordPress is that you are in control. Unlike remote-hosted scripts such as Blogger and LiveJournal, you host WordPress on your own server. Installation is very simple, as is the configuration. Unlike other software programs, there are not a million files to chmod nor are there dozens of templates to edit just to get your site set up and looking the way you want.

Also, Blog pages in WordPress are generated on the fly whenever a page is requested, so you do not have multiple archive pages clogging up your web space. Waiting for pages to rebuild is a thing of the past because template changes are made in scant seconds.

WordPress is built following W3C standards for XHTML and CSS, ensuring that your site is more easily rendered across standards-compliant browsers. Other browsers are supported with a few hacks; it’s a reality of the web that hacks are necessary.

Aggregator support is built-in with a number of standard RSS configurations already done for you, as well as Atom. Following standards makes your WordPress site easier to manage, increases its longevity for future Internet technology adoption, and helps give your site the widest audience possible.

The Loop is PHP code used by WordPress to display posts. Using The Loop, WordPress processes each post to be displayed on the current page, and formats it according to how it matches specified criteria within The Loop tags. Any HTML or PHP code in the Loop will be processed on each post.

When WordPress documentation says “This tag must be within The Loop”, such as for specific Template Tag or plugins, the tag will be repeated for each post. For example, The Loop displays the following information by default for each post:

You can display other information about each post using the appropriate Template Tags or (for advanced users) by accessing the variable, which is set with the current post’s information while The Loop is running.

The WordPress Codex has a Glossary where you can find definitions of many of the key phrases associated with WordPress.

Introduction

No. You should be able to use WordPress through the user interface, without ever having to touch PHP.

The only time you would modify your WordPress website with PHP would be when integrating some of the plugins. There are a small number of plugins that still require manual edits to your files. In most cases, clear instructions are usually given within a text file with the plugin.

Other than that, you would not be changing any of the PHP files.

WordPress was primarily inspired by Noah Grey‘s Greymatter open-source web log and journal software. It is related to b2, sort of a second cousin twice removed. You can use WordPress to post your own stories, ideas, rants, reviews, links, and pictures of your toothless Uncle Ernie at the wedding reception, if you choose. In addition, you can customize the look and feel of your site. Numerous themes are available and may be modified in many different ways. Through the use of WordPress Themes, you can quickly change the look and style of your site. You can also extend WordPress’ functionality through the use of Plugins. Plugins let you create the website or blog that suits your needs. As you can see, its functionality exceeds or at least is similar to what is available in most blogging tools today.

WordPress is open source web software that you can install on your web server to create your website, blog, community or network. WordPress started out as a tool for blogging, but has evolved into a full-fledged Content Management System (CMS), capable of powering websites, networks and communities.